Einstellung aller Wanderungen bis 19.4.2020

Einstellung aller Wanderungen bis 19.4.2020

Liebe Wanderer,

aufgrund der aktuellen Ereignisse hat sich die Sektion Lippe-Detmold entschieden, den Empfehlungen des DAV Hauptvereins / des Bundes / der Länder zu folgen und alle Wandertermine bis zum 19.4.2020 einzustellen.

Wir wünschen allen eine gesunde Zeit, sowie frohe Ostern. Wir werden an dieser Stelle berichten, wann wir unsere Wanderungen wieder aufnehmen oder gegebenenfalls weitere Veranstaltungen absagen müssen.

Wanderwochen in Mallnitz

Die DAV Sektion Mülheim bietet 2 Wanderwochen in Mallnitz an:

Um auch die Zusammenarbeit mit örtlichen Talbetrieben zu beleben, gibt es in der Frühsaison zwei

WANDERWOCHEN in Kooperation mit der Villa Talheim in Mallnitz – Woche A vom 20.-27.06. und Woche B vom 27.06.-04.07.2020.

Mit einem bunten Tourenprogramm mit Halbtages- und Tagestouren geht es raus in die Täler und auf die Höhen rund um Mallnitz. Auch ein Nationalparktag mit einer Führung durchs Besucher/innenzentrum soll Bestandteil sein. Die Unterbringung erfolgt in Doppel- bzw. Zweibett und Dreibettzimmern – bei max. acht Teilnehmer/innen pro Woche. Der Teilnahmebeitrag pro Person wird 550 Euro betragen und schließt An- und Abreise mit der Bahn, Unterbringung, Mobilität, Teilverpflegung sowie Kosten fürs Programm vor Ort mit ein. Das Angebot richtet sich an Mitglieder aller Sektionen des Verbands, um für die Region ihrer Arbeitsgebiete zu werben. Bitte gebt diese Angebote also in Eure Verteiler und Sektionsmedien bzw. an Eure Mitglieder – und uns kurz eine Rückmeldung. Informationen erhaltet Ihr unter folgenden Links:

Woche A https://www.alpenverein-muelheim.de/event/wanderwoche-in-den-hohen-tauern

Woche B https://www.alpenverein-muelheim.de/event/wanderwoche-in-den-hohen-tauern-2

Artikel https://www.alpenverein-muelheim.de/article/wanderwoche-zum-saisonstart

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 Donnerstag, 12. März 2020, 19.00 Uhr Ressource, Allee 11, Detmold

Tagesordnung

  •                Begrüßung
  •                Gedenken der verstorbenen Mitglieder
  •                Wahl von 2 Unterzeichnern des Protokolls
  •                Geschäftsbericht des Vorstandes
  •                Berichte aus den Gruppen

                               Alpingruppe

                               Ausbildung

                               Familiengruppen

                               Jugendgruppen

                               Wandergruppe

                               Kletterwand

  •                Kassenbericht der Schatzmeisterin
  •                Bericht der Kassenprüfer
  •                Entlastung des gesamten Vorstandes
  •                Haushaltsvoranschlag 2020
  •                Wahlen zum gesamten Vorstand
  •                Wahl des Ehrenrates
  •                Anträge, die nicht der Abstimmung bedürfen
  •                Verschiedenes
  • Besetzung Aufgabe Mitgliederverwaltung
  • Besetzung Aufgabe Bücherei
  • Besetzung Aufgabe Geschäftsstelle

Gemäß unserer Satzung lade ich hiermit alle Mitglieder der Sektion Lippe-Detmold des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V. zu der oben bezeichneten Mitgliederversammlung ein. Anträge zur Versammlung erbitte ich schriftlich bis zum 16.2.2020 an die Geschäftsstelle. Die Jahresrechnung 2019, der Haushaltsvoranschlag 2020 sowie das Protokoll der Versammlung vom 14.3.2019 können ab dem 17.2.2020 in der Geschäftsstelle während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

Wir bitten um / wünschen uns zahlreiche Beteiligung.

13.02.2020 „Wellen, Wandern, Whisky“

Seit 2007 fährt Tobias Schuhmacher regelmäßig nach Schottland oder Irland. Dort genießt er nicht nur die außergewöhnliche Landschaft, die jeweilige Landeskultur und die Freundlichkeit der Menschen vor Ort, sondern auch und sehr gerne das „Nationalgetränk“ Whisk(e)y. Im Jahr 2018 hatte er gleich zweimal die Gelegenheit, Schottland zu bereisen: Einmal „zu Land“ und einmal „zu Wasser“, auf einem Segelboot an der schottischen Westküste entlang. Anlässlich unseres Sektionsabends am 13.02.2020 möchte er uns einen kleinen bebilderten Einblick in diese beiden Reisen geben. Darüber hinaus wird er uns im Rahmen einer Verkostung einiges Wissenswertes über das Thema Whisk(e)y näher bringen. 

Der Referent ist Rechtsanwalt und Hauptgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung in Detmold und natürlich Mitglied in unserer Sektion.  

Sicherheitshinweis: Während des Abends wird hochprozentiger Alkohol verkostet. Bitte lassen Sie sich entsprechend zum Veranstaltungsort bringen bzw. von dort wieder abholen.

„ Ausbildungsreihe grundlegende Techniken für Bergsteiger“

In mehreren Modulen wollen wir Bergsportbegeisterten grundlegende Techniken vermitteln, die notwendig sind, um auch anspruchsvollere Touren eigenverantwortlich durchzuführen.  Unser Lehrteam besteht aus Fachübungsleitern und langjährigen, erfahrenen Bergsteigern und Kletterern.  In der der Ausbildungsreihe mit etwa 10 geplanten Terminen werden u.a. nachstehende Themen vermittelt :  

Ausrüstungskunde

Tourenplanung

Orientierung im weglosen Gelände Karte, Kompass, GPS

Knotenkunde

Anwendung der Knoten, Seiltechnik

Wetterkunde

Begehung und Bewegung in alpinem Gelände und auf leichten Gletschern

Begehung von Klettersteigen  

Im Anschluss der Reihe wird eine gemeinsame Abschlussfahrt in die Stubaier oder Ötztaler Alpen stattfinden, wo wir das Gelernte auf Tour vertiefen werden.  

Die Termine finden jeweils an Donnerstagen von 19:00  bis 21:00 Uhr in Detmold statt.

Start im März 2020.

Einzelheiten werden gemeinsam abgestimmt.

Kostenbeitrag je Person 80,00 €

Kosten für die Abschlussfahrt werden noch bekannt gegeben.

Anmeldung bis zum 28.02.2020 bei

Michael Hettler

Mail: hettler@hettler.net

Hochtouren Sommer 2020

H 01       Hochtour ins Wallis 13.07.2020-17.07.2020

In diesem Jahr steht eine Hochtour ins Wallis auf dem Programm.  Wir wollen das Obergabelhorn (4.063m) und das Zinalrothorn (4.221m) besteigen. Beide Berge bieten sehr schöne kombinierte Hochtouren. Gletscherpassagen und steile Firngrate sowie ausgesetztes Klettern in festem Fels erwarten uns. Als Basis dient uns die wunderschön gelegene Rothornhütte ( 3.198m)  

1. Tourentag: Aufstieg von Zermatt zur Rothornhütte ( 1600 hm)

2. Tourentag: Besteigung Obergabelhorn ( 900 hm) nach Kletterei UIAA III auf scharfem Firngrat zum Gipfel

3. Tourentag: Besteigung Zinalrothorn ( 1020 hm) über die berühmte Schlüsselstelle, die Binerplatte, welche aber gut abgesichert wird und im Nachstieg zu begehen ist.

4. Tourentag: Reservetag, Abstieg nach Zermatt. 

Anforderung : Kondition ****

Persönliches Können ****/*****

Teilnehmer: maximal 2

Tourengebühr: 100,- € / Person, zzgl. Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung

Tourenbegleiter:  Michael Hettler, Trainer B Hochtouren/Christian Koch, Trainer C Bergsteigen

Anmeldung bis 31.03.2020

K01        Mitte Juli: Mehrseillängenrouten in den Lienzer Dolomiten (5 Tage – genaues Datum wird noch festgelegt), Tour der Alpingruppe

Das Klettergebiet rund um die Karlsbader Hütte in den Lienzer Dolomiten bietet beste Bedingungen für leichte alpine Mehrseillängenrouten – davon konnten wir uns in diesem Jahr bereits überzeugen. Insbesondere die 2019 begangenen Routen an der Laserzwand (Bügeleisenkante, Egerländerkante) sind auch für Anfänger geeignet. Die Plattenkletterei an der Kleinen Gamswiesenspitze ist etwas schwieriger, aber ebenfalls gut abgesichert. Weitere Routen im max. IV Schwierigkeitsgrad an Simonskopf, Teplitzerspitze etc. warten darauf von uns „erst“begangen zu werden. Übernachten werden wir in der sehr schönen Karlsbader Hütte. Auch eine Bademöglichkeit im Laserzsee direkt bei der Hütte ist vorhanden.

Ablauf:
1. Tag Morgens: Treffen im Tal (Parkplatz Dolomitenhütte), gemeinsamer Aufstieg, Einklettern im Klettergarten.
2. – 4. Tag: gemeinsames Klettern von Mehrseillängenrouten in 2er und 3er Seilschaften an Kl. Gamswiesenspitze (Nordostkante, Gamsplatte), Kl. Laserzwand (Bügeleisenkante, Egerländerkante), Teplitzerspitze, Simonskopf, Gamskopf, … je nach Bedingungen.

5. Tag: Abstieg und Heimfahrt

Anforderungen: Kondition (K) ***; persönl. Können (PK) ****
Voraussetzung für die Teilnahme sind Kenntnisse in alpiner Sicherungstechnik. Diese werden in der Alpingruppe vermittelt. Für weitere Interessenten an dieser Tour besteht Teilnahmepflicht an den Abenden der Alpingruppe in der Sporthalle des DBB (donnerstags, 19 bis 21 Uhr)

Teilnehmer: 3 – 4

Tourengebühr: entfällt, es fallen Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung an

Anmeldung bis 31.03.2020

Tourenbegleiter: Edgar Urbschat und Sebastian Schamschat

K 02       03. – 06.09. Gratkletterei an der Hochalmspitze

Die Hochalmspitze muss man in der Sektion Detmold ja nicht näher beschreiben. Jedenfalls bietet sie mehrere schöne Gratanstiege unterschiedlicher Schwierigkeit in gutem Fels. Natürlich wollen wir dem Detmolder Grat einen Besuch abstatten (langer, überwiegend versicherter alpiner Steig über den Südwestgrat). Zusammen mit dem Südostgrat (dem Rudolstädter Weg) ergibt sich eine Überschreitung der „Tauernkönigin“. Als weitere Tour in der Nähe bietet sich der Winterleitengrat auf den Zsigmondykopf an. Diese ist etwas anspruchvoller, weil selbst abzusichern. Hier haben wir Gelegenheit, die in der Alpingruppe geübten Sicherungstechniken (Fixseil, Geländerseil, gleitendes Seil) anzuwenden. Ergänzt werden kann das Ganze um Felskletterei entweder im Klettergarten bei der Giessener Hütte und / oder am An- oder Abreisetag im Klettergebiet Langkar im hinteren Maltatal.

Ablauf:

Donnerstag Morgens: Treffen am Parkplatz Gößkarspeicher. Gemeinsamer Aufstieg zur Hütte. Nachmittags Erkundungstour oder Klettergarten Freitag: Überschreitung der Hochalmspitze über Detmolder Grat und Rudolstädter Weg (1100 Hm, ca 8 Std)

Samstag: Begehung des Winterleitengrates in 2er oder 3er Seilschaften (1000 Hm, Kletterei bis III, 7-8 Std)

Sonntag: gemeinsamer Abstieg, evtl. Klettertour und Abreise.

Anforderungen: Kondition (K) *** – ****; persönl. Können (PK) *** – ****.
Teilnehmer: 3 – 4

Tourengebühr: 100,-€ / Person zzgl. Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung bis 31.03.2020

Tourenbegleiter: Edgar Urbschat und Christian Koch