Bergsicherheit – Erneuerung und Rückbau der Sicherungen am Watzmann

Zusammen mit der Erneuerung der Sicherungen am Watzmann wurden auch einige seilversicherte Abschnitte teilweise abgebaut. Der BR geht in dem Video auf die Suche nach den Ursachen dieses Phänomens. Diese liegen vor allem  in der scheinbaren Sicherheit, welche auch immer mehr unerfahrene Bergsteiger animiert, trotz alpiner Gefahren derartige Wege zu nehmen.

Dass Gefahren unterschätzt werden zeigt auch die Bergunfallstatistik von 2016. So steigt der Anteil an Blockierungen stetig an.

“Nach einem deutlichen Rückgang bis in die 80er Jahre ist seit den 90er Jahren ein leichter Anstieg zu verzeichnen. Verantwortlich dafür sind insbesondere die so genannten Blockierungen, also Situationen, aus denen sich Bergsteigerinnen und Bergsteiger ohne Hilfe von außen nicht mehr befreien können. Diese bleiben meist ohne Verletzungsfolgen, machen aber einen Rettungseinsatz nötig. Die Anzahl der Blockierungen steigt seit 20 Jahren stärker an als das Mitgliederwachstum.” Quelle: Bergunfallstatistik 2016

Weitere Informationen zu dem Thema Blockierung sind auf der Seite des Alpenvereins zu finden.

Also: immer genau wissen was man tut, dann geht auch eher alles gut!

Mathias Stein

Mathias Stein

Sportlehrer, Kletterbetreuer, Familiengruppenleiter bei DAV Lippe-Detmold
Mathias Stein