JuKi – Resümee zum Saisonende und Vorschau auf 2017/2018

Das Trainingsjahr 2016/2017 ist zu Ende und nach den Sommerferien geht es nahtlos weiter. Zeit für ein wenig Rückblick und Vorschau. Es ist bereits 1,5 Jahre her, dass die JuKi Gruppe ins Leben gerufen wurde. Mit einem Start von ca. 8-10 Kindern ist die Kinder- und Jugendgruppe mittlerweile auf knapp 20 Teilnehmer angewachsen.

Nach einem kleinen Wechsel der Zusammensetzung der Gruppe nach den Sommerferien 2016, war die Gruppe voll und es konnten leider keine neuen Teilnehmer aufgenommen werden. Doch durch die Kontinuität, das regelmäßige Training für Alle und auch das Zusammenwachsen der Gruppe machten die Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren nicht nur persönliche Fortschritte. Die Gruppe wuchs und harmonierte zusammen. Unter diesem Aspekt war es möglich einen Ausflug in die Kletterhalle nach Brakel zusammen zu unternehmen. Aus organisatorischen Gründen klappte der Ith Ausflug als Abschluss der Saison 2016/2017 vor den Sommerferien nicht, doch soll dieser im September nachgeholt werden.

Einen großen Fortschritt erzielte die Gruppe noch vor den Sommerferien: Fast alle konnten die Prüfung für die Toprope Scheine ablegen und einige Kinder auch die Vorstiegsprüfung. Manche ließen sich sogar für das Wettkampfklettern begeistern und waren bei Zusatztrainingsstunden am Wochenende dabei. Damit ist ein Grundstein gelegt, dass die Ausbildung im Bereich Vorstieg und auch in Richtung Fels weiter fortgeführt werden kann. Noch vor den Ferien konnten alle Kinder in den Bereich Vorstieg schnuppern und auch schon erste Kletter- und Sicherungserfahrungen sammeln. Damit sind sie auf dem besten Wege eigenverantwortlich, selbstständig und sicher außerhalb der Gruppe mit Gleichgesinnten in anderen Kletterhallen weitere Klettererfahrungen sammeln zu können und somit diesem besonderen Sport jederzeit nachgehen zu können.

Nach den Sommerferien wird die Gruppe in fast voller Stärke weiter fortgeführt und nebst einem Ith-Ausflug zu Beginn des Trainings, soll im Bereich Vorstieg weiter trainiert werden, um auch hier der ganzen Gruppe die Möglichkeit zu geben die Prüfung im Vorstieg abzulegen. Zum Winter hin wird es wieder einen Ausflug in eine größere Kletterhalle geben, der Bereich Wettkampfklettern soll weiter ausgebaut werden. Im zweiten Halbjahr soll dann vermehrt im Fels geklettert werden und auch ein Zeltwochenende ist in Planung.

Erfahrungsgemäß und durch eventuelle Wechsel in die Montags Jugendgruppe ab 15/16 Jahren wird es nach den Sommerferien voraussichtlich ein paar Plätze für Neue und Anfänger geben. Zwischen September und Oktober ist ein Schnuppertag geplant, zu dem Alle auf der Warteliste stehenden eingeladen werden. Wer noch Interesse hat sich auf die Warteliste setzen zu lassen, kann eine kurze mail mit Angaben des Kindes und Alter an die Leitung der JuKi Gruppe (Inga und Sebastian) schicken. Für alle ab 15/16 Jahren hat die Montags Gruppe unter der Leitung von Manuel Schäfer noch Plätze frei.

Das reguläre Training nach den Sommerferien startet am Donnerstag, 07.09.2017 um 17:00 Uhr.

Inga Schamschat-Sieweke

Inga Schamschat-Sieweke

JuKi Gruppenleiterin bei DAV Lippe-Detmold
Inga Schamschat-Sieweke