Der erste Ausflug der JuKis 2017 – Auf nach Brakel…

Schon letztes Jahr wurde ein Ausflug in eine größere Kletterhalle außerhalb von Detmold geplant. Kurz nach der Eröffnung stand dann fest, dass das Ausflugsziel das neu eröffnete Kletterzentrum OWL sein sollte. Am Samstag, 25.März 2017 war es dann soweit, mehr als die Hälfte der JuKis samt den beiden Betreuern und einigen Eltern als Fahrunterstützung machte sich auf den Weg nach Brakel.

Für viele der Kinder war es der erste Ausflug dieser Art und auch die erste größere Kletterhalle die sie besuchten. Die höhere Wand (ganze 8m mehr als in Detmold) wirkte auf manch einen am Anfang noch furchteinflössend, doch schnell machten sich alle daran an die Wand zu kommen und auch die ängstlichen unter ihnen überwanden ihre Höhenangst und schafften es bis ganz nach oben. Für einige JuKis war die Halle in Brakel die perfekte Möglichkeit neue Routen im Vorstieg zu erschließen und sich zu erarbeiten, für andere war es ein riesen Spaß sich über die längere Kletterdistanz im Jojo-Klettern zu beweisen. Dabei klettern immer zwei Kinder parallel, während der erste Kletternde nach unten steigt, klettert der Sichernde (die Sicherung durch einen Schleifknoten gesichert, was ihm die Möglichkeit bietet beide Hände für das Klettern frei zu haben) gleichzeitig nach oben.

Während ein Teil der Kinder die Routen im Vorstieg eingehängt hat, konnte der andere Teil diese Routen dann nachsteigen. Auch im Überhang probierte sich der ein oder andere aus. Es wurden insgesamt viele Klettermeter an den verschiedensten Routen in der Schwierigkeit nach UIAA von 3 bis 7 zurückgelegt. Am Nachmittag wurde auch der Boulderraum unter die Lupe genommen und so hat jeder der JuKis Spaß in seiner Disziplin gefunden. Am Ende des Tages waren alle zufrieden und vom Klettertag geschafft. Es wird sicherlich nicht der einzige Ausflug dieser Art bleiben.

Inga Schamschat-Sieweke

Inga Schamschat-Sieweke

JuKi Gruppenleiterin bei DAV Lippe-Detmold
Inga Schamschat-Sieweke