Klimawandel – Welche Auswirkungen hat der Klimawandel für Wanderer und Bergsteiger

Welchen Gefahren werden Wanderer und Bergsteiger in Zukunft durch den Klimawandel ausgesetzt und welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf die alpinen Hütten und Wege? Die Häufigkeit alpiner Gefahren wird, unter anderem durch die Gletscherschmelze, zunehmen. Wichtig ist vor allem die erhöhte Steinschlaggefahr und -Häufigkeit. Auch wird sich das alpine Wegenetz ändern. Eine Touren sind vielleicht in Zukunft auf den klassischen, historischen Routen nicht mehr zu begehen.

Das betrifft nicht nur Brücken sondern vor allem auch Wege über Spalten oder auf Gletschern, die durch das Abschmelzen immer instabiler werden.

Wie die durch den Klimawandel entstanden Gefahren begegnet werden kann und was jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann hat der Alpenverein in einem Video veröffentlicht.

 

 

Sebastian Stake

Sebastian Stake

Familiengruppenleiter bei DAV Lippe-Detmold
Seitdem ich Ende 2014 eine Familiengruppe beim DAV übernahm engagiere ich mich in der Sektion Lippe-Detmold. Seit 2016 kümmere ich mich zusammen mit einem Team um die Öffentlichkeitsarbeit, wobei mein Fokus auf der Website liegt. Von 2017 an bin ich zusätzlich auch Materialwart, im Bereich des Sportkletterns, unserer Sektion. Ich selbst klettere, wenn auch mit längerer Pause, schon seit 2004. Da ich selbst noch studiere bin ich auch Ansprechpartner der Kooperation mit dem ASTA, welche Klettern in ihr Sportangebot aufgenommen haben.
Sebastian Stake