Tourismus in den Alpen – Fun auf Kosten der Natur?

Die Tagesthemen berichteten am Dienstag über die fortschreitende Erschließung der Alpen für den Tourismus. Das Problem dass das Naturerlebnis in den Hintergrund rückt wird dabei auch erwähnt. Das die Öffnung der Alpen auch anders als Massentourismus aussehen kann zeigt der Deutsche Alpenverein mit seinen Bergsteigerdörfern. Neben des (inszenierten) historischen Aussehens der Dörfer wird dort durch die Unterstützung des Alpenvereins ein Zentrum für alpinen Enthusiasten geschaffen.

 

 

Sebastian Stake

Sebastian Stake

Familiengruppenleiter bei DAV Lippe-Detmold
Seitdem ich Ende 2014 eine Familiengruppe beim DAV übernahm engagiere ich mich in der Sektion Lippe-Detmold. Seit 2016 kümmere ich mich zusammen mit einem Team um die Öffentlichkeitsarbeit, wobei mein Fokus auf der Website liegt. Von 2017 an bin ich zusätzlich auch Materialwart, im Bereich des Sportkletterns, unserer Sektion. Ich selbst klettere, wenn auch mit längerer Pause, schon seit 2004. Da ich selbst noch studiere bin ich auch Ansprechpartner der Kooperation mit dem ASTA, welche Klettern in ihr Sportangebot aufgenommen haben.
Sebastian Stake