Die Elterntour der Familiengruppe

Als unsere Gruppenleiter Mathias und Sebastian nach den Sommerferien  zu uns meinten: „Wer von euch hat Lust, einen gemeinsamen Ausflug der Familien-Kletter-Gruppe zu planen?“  klang das doch ganz einfach und schnell stand das „Organisationskomitee“ fest. Nach unserem ersten gemeinsamen Treffen stand die Grundidee, eine Wanderung sollte es werden, mit Aktionen für Groß und Klein, danach sollte ein gemeinschaftliches Grillen  den Abschluss bilden.  So unser Plan.

Etwas kompliziert wurde es dann bei den Details, welcher Termin, Uhrzeit, Dauer, welche Spiele … da stockte auch zu Anfang der Informationsaustausch. Aber wie beim Klettern kamen wir auch über diese kleinen Schwierigkeiten mit Ausdauer und Disziplin hinweg. So konnten wir dann nach guter
Vorbereitung mit den beiden Gruppen  Dienstags-Klettern und Freitags-Klettern am Samstag, den 26.09. um 14:00 bei einer super Wetterlage (natürlich über die Sektion Detmold extra bestellt) an den Donoperteichen mit der Wanderung endlich starten. Über die rege Teilnahme aus den beiden Familien-Gruppen freuten wir uns sehr. Um die beiden Gruppen näher zusammen zu bringen, verteilten wir Namensschilder und brachen das Eis mit lockeren Kennenlernspielen, so dass sich die Kinder  wie auch die Erwachsenen aus beiden Klettergruppen schnell miteinander mischten und gemeinsam den Wald erkundeten.

IMG_1614_20150926_Familiengruppe_Wanderaktion (Copy)

Ausgerüstet mit Karte und Kompass durften die Kinder vorweg gehen, während wir die Erwachsenen mit Kopf-Rätseln beschäftigten. Auf dem Weg zur großen Wiese musste so manches Rätsel rund um den Wald und seine Bewohner gelöst werden.

Nach einer kurzen Rast, um aufzutanken, markierten die Kinder mit einer selbstgebauten Steinpyramide unser erstes gemeinsames Ziel. Danach ging es weiter in Richtung Moor. Wir waren erstaunt, wie viel die Kinder und auch die Erwachsenen über das Moor am Hiddeser Bent wussten, für so viel Wissen gab es für alle Teilnehmer eine kleine süße Belohnung. Bis zu unserer letzten Station am Krebsteich gab es noch eine knifflige Aufgabe zu lösen. DSC_0425 (Copy)

Aber auch diese Aufgabe, das Sammeln von bestimmten Blättern, Früchten, Pilzen und Samen wurde von den Kindern mit viel Eifer und Fachwissen super gelöst. Danach wurden alle Naturalien dem Wald (naja, eher dem See)  zurückgegeben. Nach so vielen Erlebnissen und immerhin drei Stunden Wanderung freuten wir uns alle auf das Grillen bei Ulf und Sandra. Ein großes Dankeschön an die beiden, die netterweise das Grillen in ihrem Garten ermöglichten. Zwischen  Würstchen und Stockbrot am Lagerfeuer kam natürlich schnell der Wunsch auf, das oder Ähnliches zu wiederholen. Uns, dem „Orga-Team Ulf, Susanne und Reiner“, hat es sehr viel Spaß gemacht.

DSC_0440 (Copy)

Wir sind gespannt, was die Freitagsgruppe unternimmt, die Einladung an uns ist hierzu schon  ausgesprochen worden.

Wir freuen uns schon !

Susanne Brandenburg / Reiner Kirberg / Ulf + Sandra Schneider

Sebastian Stake

Sebastian Stake

Familiengruppenleiter bei DAV Lippe-Detmold
Seitdem ich Ende 2014 eine Familiengruppe beim DAV übernahm engagiere ich mich in der Sektion Lippe-Detmold. Seit 2016 kümmere ich mich zusammen mit einem Team um die Öffentlichkeitsarbeit, wobei mein Fokus auf der Website liegt. Von 2017 an bin ich zusätzlich auch Materialwart, im Bereich des Sportkletterns, unserer Sektion. Ich selbst klettere, wenn auch mit längerer Pause, schon seit 2004. Da ich selbst noch studiere bin ich auch Ansprechpartner der Kooperation mit dem ASTA, welche Klettern in ihr Sportangebot aufgenommen haben.
Sebastian Stake