Ausbildung von der Halle an den Fels

Im Rahmen einer Ausbildung über mehrere Wochen
soll allen interessierten Kletterern, die bislang „ nur“ an Kunstwänden in der Halle geklettert sind, die Möglichkeit eröffnet werden, auch am Fels und im alpinen Gelände zu klettern. Felsklettern in der Natur ist wunderschön, unterliegt aber anderen Gesetzmäßigkeiten als das Klettern in der  Halle. In Theorie und Praxis soll jeder Einzelne die Fähigkeit erlangen, „draußen“ sicher unterwegs zu sein.

Unter anderem wollen wir vermitteln:

Bedingungen am Fels
– Welche Risiken erwarten uns am Fels
– Felsklettern naturverträglich
– wie sieht ein Risikocheck aus
– welche Sicherungsgeräte wofür
– wie baue ich einen Standplatz.
– Mehrseillängen
– Rückzug bei Gefahr
– behelfsmäßige Bergrettung
U.v.m

Es ist geplant, sich mit der Gruppe alle 14 Tage zu treffen, um die theoretischen Punkte zu besprechen und zu erlernen. Hier steht uns auch unser Kletterraum zur Verfügung. Wenn das Wetter es zulässt, werden wir die erlernten Fähigkeiten am Fels direkt anwenden. Hierzu werden wir u.a. in den Ith fahren, ggf. auch im Winter. Zum Abschluss dieser Ausbildung werden wir  im Frühsommer ins Karwendel fahren, um als selbstständige Seilschaften die erworbenen Fertigkeiten anzuwenden.
Teilnehmen kann jeder, der über Grundkenntnisse im Hallenklettern verfügt.

Wir hoffen darauf, dass sich aus dieser Gruppe auch Leute zusammenfinden, die auch in der Zukunft gerne miteinander etwas im Gebirge (und natürlich in der Halle) unternehmen.

Start der neuen Reihe im Herbst.

Bei Interesse bitte melden bei

Michael Hettler
FÜL DAV
Referent Bergsport
Naturschutz & Klettern
DAV Sektion Lippe-Detmold
Grupenbergstrasse 6
32758 Detmold
Tel. 0171 8185005
E-Mail hettler@hettler.net
 
Sebastian Stake

Sebastian Stake

Familiengruppenleiter bei DAV Lippe-Detmold
Seitdem ich Ende 2014 eine Familiengruppe beim DAV übernahm engagiere ich mich in der Sektion Lippe-Detmold. Seit 2016 kümmere ich mich zusammen mit einem Team um die Öffentlichkeitsarbeit, wobei mein Fokus auf der Website liegt. Von 2017 an bin ich zusätzlich auch Materialwart, im Bereich des Sportkletterns, unserer Sektion. Ich selbst klettere, wenn auch mit längerer Pause, schon seit 2004. Da ich selbst noch studiere bin ich auch Ansprechpartner der Kooperation mit dem ASTA, welche Klettern in ihr Sportangebot aufgenommen haben.
Sebastian Stake