Mitgliederversammlung 10. März 2016

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand im Vereinslokal „Ressource“ in Detmold statt. Bei guter Beteiligung waren auch wieder erfreulicherweise einige jüngere Mitglieder anwesend.

Nach den Anfangsregularien wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht, von denen Gerhard Hagemann und Erika Wildner bei den älteren Mitgliedern noch gut bekannt gewesen sind.

Im folgenden Geschäftsbericht des Vorstandes berichtete zunächst Uwe Langschwager über die Schäden am Detmolder Grat, die vor 1 1/2 Jahren am Grat durch einen Felssturz entstanden waren und inzwischen behoben wurden. Er hat gemeinsam mit Beate Lippert an der Tagung der AG Tauernhöhenweg teilgenommen und besuchte auch die Frühjahrstagung des Landesverbandes NRW und die Hauptversammlung in Hamburg mit Heinz-Adolf Bokel. Der Hauptverband wird ab 2017 die Verbandsumlage um 1,50 € auf 27,- € erhöhen und das Präsidium wurde um zwei Mitglieder erweitert.

Sebastian Stake und Mathias Stein berichteten von den beiden Familiengruppen, die zukünftig noch mehr gemeinsame Unternehmungen starten wollen. Zur Zeit können leider keine weiteren Familien in den Gruppen aufgenommen werden.

Im Januar wurde die JuKi-Gruppe ins Leben gerufen, die für Kinder von 10 bis 14 Jahren gedacht ist. Diese Gruppe befindet sich noch im Aufbau.

Die Alpin-Gruppe ist nicht nur an der Kletterwand aktiv, sondern auch ganzjährig im Gebirge mit Eisklettern und hochalpinen Überschreitungen unterwegs. Gemeinsam mit der Jugendgruppe wurde die befreundete Sektion Sangerhausen besucht.

Die Kletterwand ist nach wie vor das „Highlight“ der Sektion und alle Trainingszeiten werden von den verschiedenen Gruppen gut genutzt. Ca. 700 Griffe sind dort verbaut und 2014 wurden neue Routen geschraubt, von denen es 41 im Schwierigkeitsgrad 4- bis 8+ gibt. Beim 3. Kindersporttag haben wieder alle Gruppen tatkräftig geholfen.

Die Wanderer haben bei 34 Veranstaltungen 806 km erwandert und 160 km per Rad „erfahren“. Ca. 14% der gesamten Vereinsmitglieder sind dort aktiv.

Unsere neue Webseite wurde auch noch vorgestellt und in einigen Punkten erläutert, wie z.B. die Möglichkeit, auch soziale Dienste zu nutzen.

Nach der Ehrung langjähriger Mitglieder stellte Heinz-Adolf Bokel die Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2015 tabellarisch dar, erklärte den Haushaltsvoranschlag für 2016 und Dank sorgfältiger Kassenführung konnte dem Vorstand anschließend Entlastung erteilt werden.

Gegen 21.30 Uhr wurde die harmonisch verlaufende Versammlung beendet.

20160310_200134_800

Beate Lippert

Beate Lippert

Vorsitzende bei DAV Lippe-Detmold
Ich engagiere mich seit 30 Jahren für die Sektion hier im schönen Lippe. Seit 2002 bin ich als zweite Vorsitzende aktiv, und seit 2017 nun auch die Vorsitzende unserer Sektion.
Beate Lippert

Letzte Artikel von Beate Lippert (Alle anzeigen)